WIR HELFEN BEI SCHWIERIGKEITEN IN DER AUSBILDUNG.

KOSTENLOS UND VERTRAULICH.
FÜR ALLE DUALEN AUSZUBILDENDEN IN BADEN-WÜRTTEMBERG.

WhatsApp / Telefon

(auch per Sprachnachricht)
0711 263709-160

Aktueller Forschungsstand zur Ausbildung der Rechtsanwaltsfachangestellten

Dozentin:

Olga Kerenceva, Berufs- und Technikpädagogin B. A. (Univ. Stuttgart), Dipl. Päd. (Univ. Daugavpils), zert. Führungskraft und Coach

 

Zielgruppe:

Rechtsanwält/innen, Büroleiter/innen, Ausbilder/innen

 

 

Inhalt:

Die Ausbildungszahlen im Beruf der Rechtsanwaltsfachangestellten gehen zurück. Die Kanzleien berichten von großen Herausforderungen bei der Besetzung der Ausbildungsstellen. Die Zahl der Schulabsolventen ist rückläufig, außerdem entscheiden sich viele Absolventen für ein Studium. Für die Vorbeugung des Fachkräftemangels ist eine qualitativ gute Ausbildung unabdingbar. In den letzten Jahren wurden einige quantitative und qualitative wissenschaftliche Untersuchungen durchgeführt, die sich mit dem Thema betriebliche Ausbildungsqualität befasst haben.

In diesem Seminar werden aktuelle Zahlen aus dem jährlichen Datenreport zum Berufsbildungsbericht vorgestellt (BIBB), sowie der aktuelle Forschungsstand zum Beruf der Rechtsanwaltsfachangestellten.

 

Format:

– theoretischer Input

– Diskussion

 

 

Dozentin:

Olga Kerenceva ist Berufs- und Technikpädagogin B. A. (Univ. Stuttgart) und Diplom Pädagogin (Univ. Daugavpils). Sie verfügt über langjährige Personalführungserfahrung in der Industrie. Zusätzlich zu der pädagogischen Qualifikation bringt sie eine medizinische Ausbildung, sowie die Aufstiegsfortbildung nach § 53 Abs. 1 BBiG mit. Nach 15 Jahren im Vertrieb ist sie als Ausbildungsbegleiterin tätig und qualifiziert sich auf dem Fachgebiet der Digital Humanities weiter.

 

Termin:

 

Die Veranstaltung findet statt am

 

            Freitag, 23.06.2023, 17:00 – 18:30 Uhr

 

online über die Plattform Zoom. Teilnehmerlink wird kurz vor der Veranstaltung per Mail zugeschickt.

 

Die Anmeldung kann online erfolgen unter www.rak-fortbildungsinstitut.de oder per Post.

 

Seminar-Nr. „230623_Ausbilder“

 

Ihre Ansprechpartnerin für dieses Seminar:

Frau Julia Schmidt

Telefon: 0711 / 22 21 55-55; Telefax: 0711 / 22 2155-56

E-Mail: schmidt@rak-fortbildungsinstitut.de

Veranstaltungen

Besonderheiten bei der Beschäftigung von zugewanderten Auszubildenden
Erfolgreiches Onboarding: Der perfekte Start für Ihre Azubis!
Workshop “Wie sich Auszubildende positiv präsentieren und zu einem guten Betriebsklima beitragen können”
Erfahrungsaustausch “Gemeinsam stärken wir das Handwerk”
Erfolgreiche Kommunikation: Der Schlüssel zur guten Beziehung mit Azubis (Workshop)

Vormittag

Datum:
Dienstag, 11. Oktober 2022

Uhrzeit:
9:30 bis 12:00 Uhr 

Übertragung ab 9:15 Uhr:
Youtube

! Info !

Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Inhalt

  • Grußwort der Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut
  • Keynote Rolf Rehbold, stellv. Direktor
  • Forschungsinstitut für Berufsbildung im Handwerk an der Universität zu Köln
  • Talk mit …
    • David Reißenweber, Abteilungsleiter und verantwortlich für die Ausbildung im Sanitätshaus Fuchs+Möller GmbH
    • Bianca Loock-Hummel, Ausbildungsleiterin bei der SchwörerHaus KG
    • Sylvia Kotte-Mandel, stellv. Abteilungsleiterin der Ausbildungsberatung bei der HWK Heilbronn-Franken

Nachmittag

Datum:
Dienstag, 11. Oktober 2022

Uhrzeit:
13:00 bis 17:00 Uhr (inkl. Pausen)

! Info !

Anmeldungen bitte bis zum 23. September an: info@erfolgreich-ausgebildet.de
Bitte nennen sie uns dazu:
Vor-/Name * Unternehmen * Funktion * E-Mail.

Inhalt

Sie kennen das vielleicht?! In Konfliktsituationen reagieren wir als Ausbilder/ in nicht immer souverän und ärgern uns auch manchmal über uns selbst. Oder wir sind erstmal sprachlos oder uns fehlt die Handlungsidee. Das digitale AusbilderCoaching setzt genau dort an:
In Ihrem Ausbildungsalltag und den Herausforderungen in der Ausbilderrolle!

  • Welche Kompetenzen und Fähigkeiten braucht es in der Zusammenarbeit mit einer „neuen Generation“ von Auszubildenden?
  • Welche persönlichen Entwicklungsfelder entdecke ich bei mir selbst?

Gemeinsam stellen wir uns diesen Fragen und beleuchten dazu die unterschiedlichen Ausbilderrollen, deren Perspektiven, aber auch Entwicklungsmöglichkeiten.