WIR HELFEN BEI SCHWIERIGKEITEN IN DER AUSBILDUNG.

KOSTENLOS UND VERTRAULICH.
FÜR ALLE DUALEN AUSZUBILDENDEN IN BADEN-WÜRTTEMBERG.

WhatsApp / Telefon

(auch per Sprachnachricht)
0711 263709-160

Workshop: Erstellen und Umsetzen eines betriebsindividuellen Ausbildungsplans in der Kanzlei

Sie haben eine Ausbildung in einer Rechtsanwaltskanzlei begonnen und möchten einen Ausbildungsplan in der Kanzlei erstellen?

Nach der Ausbildungsordnung § 5 Absatz 2 ist von den Ausbildern ein Ausbildungsplan zu erstellen. Dies kann auch durch Ihre Eigeninitiative erfolgen. Als Grundlage für diesen betriebsindividuellen Ausbildungsplan dient der Ausbildungsrahmenplan, abgestimmt auf die konkreten betrieblichen Schwerpunkte und Verhältnisse. Der Ausbildungsplan soll Ihnen helfen, sich selbst in Zusammenarbeit mit dem Betrieb Ausbildungsziele zu stecken. So können Lernerfolge festgestellt und ggf. intensiviert werden, damit bis zur Prüfung die Ausbildungsinhalte alle erfolgreich vermittelt worden sind.

Ziel ist es, Sie in diesem Workshop mit der Erstellung und der Handhabung eines betriebsindividuellen Ausbildungsplanes vertraut zu machen, sodass Sie auf dieser Grundlage eine fundierte Ausbildung erhalten, die Spaß macht und als Grundlage für Ihre zukünftige berufliche Laufbahn dient.

Angesprochen werden ebenfalls Möglichkeiten zum Auffüllen von Themengebieten, die Ihre Kanzlei eventuell nicht bieten kann (Kanzleitausch), sowie das ERASMUS-Förderprogramm mit der Möglichkeit zu einem Auslandsaufenthalt im Rahmen der Ausbildung.

Format:

– theoretische Inputs

– Kleingruppenarbeit

Dozentinnen: Nicole Klein, gepr. Rechtsfachwirtin, Mediatorin; Manuela Ernst, gepr. Rechtsfachwirtin, Ausbilderin (IHK)

 

Veranstaltungen

Ausbildung zur/zum Rechtsanwaltsfachangestellten. Aktueller Forschungsstand im Überblick
Fehlzeiten von Auszubildenden
Probezeit erfolgreich gestalten
Workshop: Erstellen und Umsetzen eines betriebsindividuellen Ausbildungsplans in der Kanzlei